de
Zurück zur Liste

Wird Dogecoin 1 Dollar erreichen? 5 Hunde Coin Krypto-Preis-Prognosen 2022


coincierge.de 05 August 2022 07:45, UTC
  
Lesezeit: ~6 Min.

Dogecoin wurde 2013 als Parodie auf den Bitcoin geschaffen – der Coin wurde rein zum Spaß und ohne eigenen Use Case entwickelt. Überraschenderweise konnte er jedoch zu einer der bekanntesten Kryptowährungen aufsteigen. Schon länger steht der Dogecoin auf coinmarketcap.com unter den Top 20 der beliebtesten Coins und dies wird sich sicherlich auch nicht so schnell ändern.

Geprägt ist die Geschichte des Dogecoins durch regelmäßige Ausbrüche nach oben, gefolgt von Stürzen und ebenso langen Phasen der Seitwärtsbewegung. Zu Rekordzeiten konnte der Dogecoin tatsächlich einen Wert von 0,73 US-Dollar erreichen.

Ist die 1-Dollar-Marke für ihn also in greifbarer Nähe? Und wie sieht es mit anderen Meme Coins aus? In diesem Artikel betrachten wir 5 Hunde-Coins und ihre Chance auf neue Spitzenwerte

Dogecoin (DOGE) Der Dogecoin wurde bereits 2013 als erster Meme Coin und Parodie auf den Bitcoin entwickelt, richtig bekannt wurde er jedoch 2021 durch Tesla-CEO Elon Musk: Dieser hypte den Dogecoin durch seine Tweets und trieb den Coinpreis dadurch immer wieder exponentiell in die Höhe. Inzwischen gehört der Dogecoin zu den Top 20 beliebtesten Kryptowährungen.

Zu Rekordzeiten konnte der Dogecoin tatsächlich einen Wert von 0,73 US-Dollar erreichen. Ist die 1-Dollar-Marke für ihn also in greifbarer Nähe? Betrachtet man den Preis des Coins aktuell so ist dieser stark abgeflacht und steht gerade bei 0,06897 Dollar. Damit bewegt er sich zwar im Cent-Bereich, ist jedoch denkbar weit von einem Dollar entfernt.

Um einen langfristigen Wertzuwachs zu erreichen und die 1-Dollar-Marke zu knacken, müsste der Coin entweder eine starke Celebrity-Base für sich gewinnen oder den Use Case ausbauen. Um dies zu erreichen, versucht das Team bereits den Dogecoin als reguläres Zahlungsmittel neben dem Bitcoin zu etablieren. Bisher wird er hauptsächlich auf Twitter und Reddit verwendet: Dort kann man ihn für „Tips“ verwenden, also um anderen Nutzern für ihre Inhalte Trinkgeld zu geben.

Wie gut dies gelingt, bleibt in Anbetracht der schwierigen Situation am Kryptomarkt und dem fehlenden Use Case des Coins abzuwarten.

Shiba Inu (SHIB)

Shiba Inu (SHIB) ist – direkt nach Dogecoin – der zweitgrößte Meme Coin. Er hat sogar die gleiche Hunderasse wie Dogecoin, den japanischen Shiba Inu, als Maskottchen. Sein Ziel: Zum Dogecoin Killer werden. Ganz schön ehrgeizig? Absolut!

Doch auch hier startete der Coin ohne Use Case und musste diesen im letzten Jahr nachträglich etablieren: Das Shiba Inu Ökosystem besteht unter anderem aus Shibaswap, einem eigenen dezentralen Exchange (DEX) und dem Shiba Inu Incubator, einem Fördersystem für künstlerische Projekte, häufig im Bereich NFTs. So möchte das Team rund um Shiba Inu sicherstellen, dass der Coin für die Nutzer einen Mehrwert bietet und für einen langfristigen Wertzuwachs sorgen.

Allerdings liegt der Shiba Inu Preis heute nur bei 0,00001207 USD – also deutlich unter 1 Cent. Ein Anstieg vom aktuellen Preis bis auf 0,01 US-Dollar bedeutet bereits eine Steigerung von 82.750 %. Dies erscheint langfristig möglich – da sind sich auch die Prognose-Tools von Walletinvestor.com und Priceprediction.net einig – die 1-Dollar-Marke bleibt dabei jedoch weiterhin in großer Ferne.

Dogelon Mars (ELON) Ein weiterer beliebter Meme Coin ist Dogelon Mars (ELON). Dieser wurde im April 2021 entwickelt und ist inspiriert durch Elon Musk und Dogecoin, dem ersten und bekanntesten Meme Coin. In seinem Namen bezieht sich Dogelon Mars auf beide.

Aus technischer Sicht handelt es sich bei Dogelon Mars um ein ERC-20 Token, das auf Ethereum und Polygon basiert. Wie viele andere Meme Coins hat auch Dogelon Mars seine eigene, sehr aktive Community: Der Coin hat 300.000 Twitter-Follower und mehr als 84.000 Follower auf Telegram.

Auch hier gibt es keinen Use Case – stattdessen jedoch Memes und Merchandise, erstellt von der Community. Dazu gehört auch ein Comic, der die Geschichte der namensgebenden Hundefigur erzählt. Diese beginnt im Jahr 2420, in einer Kolonie auf dem Mars. Da ominöse Annihilatoren diese Kolonie vernichten wollen, wird Dogelon von seiner Familie in die Vergangenheit zurückgeschickt. Der Comic begleitet ihn anschließend bei seinen vielfältigen Abenteuern.

Auch dieser Coin liegt mit seinem heutigen Preis weit unter 1 Cent: Dogelon Mars handelt bei 0,0000003351 US-Dollar. Ein Anstieg vom aktuellen Preis bis auf 0,01 US-Dollar bedeutet bereits eine prozentuale Steigerung im Millionen-Bereich. Hinzu kommt, dass bei Dogelon Mars wie bereits erwähnt keinen konkreten Use Case gibt.

Sicherlich kann der Preis wie bei allen Meme Coins immer wieder Spitzen nach oben und unten erfahren. Dass der Coin jedoch jemals die 1-Dollar-Marke erreicht, erscheint in Anbetracht des aktuellen Preises unwahrscheinlich.

Babydoge Coin (BabyDoge)

Bei BabyDoge handelt es sich um einen Meme Coin, der aus der Doge-Community entstanden ist. Er wurde im Juni 2021 veröffentlicht und möchte im Vergleich zum Dogecoin mit einer verbesserten Transaktionsgeschwindigkeit punkten und durch seine Liebenswürdigkeit beeindrucken:

War der Coin zunächst ein Meme Coin ohne Use Case, begannen die Entwickler nach und nach das Bewusstsein für die Tieradoption zu fördern. Dafür spenden die Verantwortlichen regelmäßig an wohltätige Zwecke rund um den Tierschutz. Insgesamt konnten so schon fast eine Million US-Dollar gesammelt werden.

Wie bei vielen Meme Coins gibt es auch bei Babydoge eine große Anzahl an Coins. Der Coin ist ein deflationärer Coin, durch das Burning von Coins verringert sich regelmäßig der Coin-Bestand. Dies trägt zwar zu einer zukünftigen Verknappung bei – allerdings liegt der Babydoge-Preis nur bei 0,000000001368 US-Dollar. Hier ist noch einiger Raum nach oben – doch bevor der Coin auch nur von der 1-Dollar-Marke träumen kann, muss er zunächst den Cent-Bereich erobern.

Tamadoge (TAMA)

Tamadoge ist ein neuer Meme Coin, der seit Ende Juli im Pre-Sale erhältlich ist. Für diesen wurde bereits zu Beginn ein konkreter Use Case entwickelt. Denn Tamadoge möchte das Meme Coin Konzept mit einer P2E-Spielfunktion verbinden.

Dabei können die Nutzer ihre eigenen Haustiere prägen – natürlich in Hundeform – und diese aufziehen, pflegen, züchten und gegeneinander antreten lassen. Durch die Wettkämpfe können die Spieler auf einer Rangliste bis nach oben aufsteigen und sich so für Reward-Auszahlungen qualifizieren. Für diese gibt es einen separaten Dogepool, der durch Einkäufe im Tamadoge-Shop gefüllt wird: 5% aller Einnahmen wandern in den Dogepool und so entsteht ein geschlossenes Ökosystem.

Der Vorverkauf des Tokens läuft noch bis zum 02. September – in diesem Zeitraum können interessierte Anleger den Coin noch besonders günstig kaufen. Dies ist neben ETH und USDT auch mit Fiat-Währungen möglich, sodass der Kauf für die Nutzer möglichst unkompliziert abläuft.

Ebenfalls beeindruckend: Dieser Coin konnte in nur 10 Tagen bereits 250.000 US-Dollar an Startkapital erheben. Es handelt sich also um einen Coin mit Hype-Potential. Anleger, die darauf aus sind, ihr Startkapital schnell zu vergrößern, könnten hier einen genaueren Blick wagen.


   Quelle
Zurück zur Liste