de
Zurück zur Liste

Bitcoin (BTC) wird ausgebremst, Ethereum-Kurs zurück auf 2.000 US-Dollar

Analytik

de.cointelegraph.com 14 August 2022 05:20, UTC
  
Lesezeit: ~3 Min.

Bitcoin (BTC) könnte noch immer zurück auf 20.000 US-Dollar abrutschen, obwohl die marktführende Kryptowährung derzeit in Richtung eines mehrmonatigen Hochs klettert.

Bitcoin-Kursdiagramm (Bitstamp). Quelle: TradingView

Höhenflug oder Rücklauf?

Wie die Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigen, konnte der Bitcoin-Kurs am heutigen 13. August zwar einen neuen Aufschwung bis auf fast 25.000 US-Dollar hinlegen, doch spätestens hier wartet neuer Widerstand.

Dabei konnten in der Nacht von Freitag auf Samstag mehr als 1.300 US-Dollar zugelegt werden, nahe der wichtigen Hürde ging der Kletterpartie dann jedoch die Luft aus.

„Noch ein letztes Hoch, ehe die frühen Short-Positionen vernichtet werden“, wie der Trader Il Capo of Crypto nüchtern feststellt.

Auch sein Kollege Jibon ist vorsichtig und meint, dass er zunächst auf einen höheren Kurs wartet, ehe er wieder einsteigt, um die Gefahr einer Fortsetzung des Abwärtstrends zu vermeiden.

If you see my tweet and buy $BTC at 18-19K, Then you are in 30% profit (without leverage).

Honestly saying, Right now, I don't feel Safe. I will buy higher. $BTC $ETH $SPX $NASDAQ

— Trader_J (@Trader_Jibon) August 12, 2022

Der Influencer Credible Crypto ist hingegen weitaus optimistischer, denn dieser sieht jede Korrektur immer noch als positiv, sofern kein Absturz unter 20.700 US-Dollar erfolgt.

„Die Erholung ist ein weniger höher gegangen als erwartet, aber wahrscheinlich wird in den höheren Regionen einfach nur Liquidität abgegriffen, weshalb ich einen neuen Abschwung für wahrscheinlich halte, ehe es wieder bis auf 28.000 US-Dollar oder mehr aufwärts geht“, wie der Experte auf Twitter meint. Dem fügt er an:

„Ich habe das Kursdiagramm mal ein wenig vereinfacht. Bei einem Abschwung unter 20.700 US-Dollar ist meine Prognose hinfällig, ansonsten sehe ich jeden Rücklauf positiv.“
BTC/USD annotated chart. Source: Credible Crypto/ Twitter

„Ich peile den oberen 20er-Bereich um 27.000 – 28.000 US-Dollar an, solange wir über der Preisspanne bleiben können“, wie Crypto Tony ausführt. Zuvor hatte er bereits die 24.500 US-Dollar-Marke als entscheidenden Support hervorgehoben.

Ethereum zurück auf 2.000 US-Dollar

Bei den Altcoins ist derweil weiterhin ganz klar Ethereum (ETH) am Drücker, denn in der Nacht auf Samstag konnte die zweitgrößte Kryptowährung erstmals seit Mai wieder über 2.000 US-Dollar steigen.

Auf einem zwischenzeitlichen Hoch von 2.020 US-Dollar hat Ethereum zugleich den besten Wert seit dem 23. Mai erreicht,und könnte sich hier nun einpendeln.

ETH/USD 1-day candle chart (Binance). Source: TradingView

Der Analyst Material Scientist sieht für ETH zwar auch noch die Gefahr, dass es bald wieder nach unten gehen könnte, dennoch kann sich der Altcoin-Marktführer unheimlich stark präsentieren, indem nun wieder ein Marktanteil von 20 % zu Buche steht, während der Bitcoin zurück unter 40 % gefallen ist.

Bitcoin dominance 1-week candle chart. Source: TradingView

Wie Cointelegraph berichtet hatte, deutet ein spezieller Indikator bereits darauf hin, dass die sogenannte „Alt-Season“ bereits begonnen hat, denn die Kennzahl ist zurzeit auf ihrem höchsten Stand seit Juni 2021.


   Quelle
Zurück zur Liste