de
Zurück zur Liste

Nach der Smart-Contract-Einführung geht es bei Cardano nun um Skalierung und Optimierung


www.crypto-news-flash.com 17 Januar 2022 09:00, UTC
Lesezeit: ~3 Min.

  • Das Cardano-Team entwickelt sein Netzwerk weiter und konzentriert sich dabei auf Skalierung und Optimierung
  • On-Chain-Lösungen wie die Erhöhung der Blockgröße und Off-Chain-Lösungen wie die Verbindung separater Blockchains werden gleichzeitg umgesetzt.

Letztes Jahr feierte Cardano einen wichtigen Meilenstein mit der Einführung von Smart Contracts in seinem Mainnet. Seitdem erfreut sich das Netzwerk großer Beliebtheit und strebt danach, seinen direkten Konkurrenten Ethereum zu überholen. Um dies zu erreichen, legt Input-Output Hong Kong (IOHK), die Entwickler-Organisation der Cardano-Blockchain, großen Wert auf die Skalierung und Optimierung des Cardano-Projekts. In einem kürzlich erschienenen Blog-Beitrag hat das Team seine Erkenntnisse mitgeteilt und erklärt, wie es weiter geht.

Ethereum – der Hauptkonkurrent von Cardano – kämpft auch Jahre nach seiner Einführung noch mit Skalierungs- und Optimierungsproblemen. Cardano rühmt sich bereits eines besseren Datendurchsatzes, da es den Proof-of-Stake-Mechanismus im Gegensatz zu Ethereums Proof-of-Work-Mechanismus einsetzt.

Mehr zum Thema: Gemessen an den Innovationen ist Cardano die führende Blockchain – doch ist ADA gerüstet für 2022?

Während Ethereum an der Optimierung und Skalierung mit der lang erwarteten Einführung von Ethereum 2.0 arbeitet, will Cardano die Nase vorn halten und hat eine Reihe von Maßnahmen zur Verbesserung des Netzwerks angekündigt. Dazu gehören:

Erhöhen der Blockgröße

Je größer der Block ist, desto mehr Transaktionen können durchgeführt werden. Deswegen arbeitet die IOHK daran, die Blockgröße zu erhöhen, und sie liegt inzwischen bei 72 KB, acht mehr als zuvor – eine Steigerung um 12,5%.

Speicher- und CPU-Nutzung

Plutus – die Smart-Contract-Sprache von Cardano – wird aktiv verbessert, wobei die jüngsten Verbesserungen in Form von Speicherverbesserungen im Umgang mit nicht verbrauchtem Transaktionsoutput, bei der Einsatzverteilung, der Live-Einsatzverteilung, bei Pools sowie bei der Hash-Darstellung erfolgt sind.

Skript-Erweiterung

Darüber hinaus plant das Team eine effektizientere Nutzung des leistungsstarken EUTXO-Modells. Dies soll unter anderem durch Referenzeingaben (CIP-0031) und die gemeinsame Nutzung von Skripten (CIP-0033) erreicht werden.

Knotenerweiterung und Festplattenspeicher

Zwei weitere On-Chain-Verbesserungen, die IOHK in Betracht zieht, sind die Verbesserung des Knotens, um die Verteilung der Einsatz- und Belohnungsberechnungen zu unterstützen, sowie die Speicherung von Teilen des Protokollstatus auf der Festplatte. Beides soll die Blockchain erheblich verbessern und zu einem optimierten, skalierbaren Netzwerk führen.

Cardano Off-Chain Lösungen

Neben den oben aufgeführten On-Chain-Lösungen, die die Plattform einzusetzen plant, gibt es mehrere Off-Chain-Lösungen, um das Problem zu entschärfen. Maßnahmen wie der Einsatz von Sidechains werden es ermöglichen, Token und andere digitale Vermögenswerte einer Chain in einer anderen Chain zu verwenden. Dies geschieht über die bereits bewährte Bridging-Technologie.

Hydra, das dabei hilft, Transaktionen außerhalb der Chain effizienter zu verarbeiten, und Mithril, das bei der Skalierbarkeit hilft, sind ebenfalls Teil des Projekts. Darüber hinaus wird das Off-Chain-Computing eingesetzt, um die Effizienz der Netze zu verbessern, indem einige Berechnungen ausgelagert werden, wodurch die Transaktionen wesentlich schneller und billiger werden.

Cardano (ADA) Preis Update

Nach einer fulminanten Performance in der ersten Hälfte von 2021, die darin gipfelte, dass sie es unter die drei größten Münzen nach Marktkapitalisierung schaffte, hat sich der Wert des Cardano-Tokens ADA wieder deutlich verringert. ADA verlor fast 60% von seinem Allzeithoch von 3 Dollar im September 21. Nun aber ist der Altcoin im grünen Bereich und wird um 1,30 Dollar gehandelt, nachdem er in den letzten 7 Tagen knapp 5% zugelegt hatte.

Trotz des langsamen Starts in das Jahr ist der Altcoin eine beliebte Option für viele Investoren und Analysten. Zu ihnen gehört Lark Davis, der ihn zu seinen Favoriten für 2022 zählt.

Top 5 #crypto coins end of 2022 will be
1 #Bitcoin
2 #ethereum
3 #polygon
4 #solana
5 #Cardano
and just for fun $shib in 6th place

Do you agree?

— Lark Davis (@TheCryptoLark) January 7, 2022


   Quelle
Zurück zur Liste