de
Zurück zur Liste

Shiba Inu News: Shibarium Update ist auf dem Weg

Altcoins

bitcoin-bude.de 16 September 2022 05:15, UTC
  
Lesezeit: ~2 Min.

In einem Blogbeitrag gibt Unification Einblick in die Entwicklung von Shibarium. Laut der Shiba Inu News folgen nach dem Alpha-Test die öffentlichen Beta-Tests für den Layer-2-Protokoll der Memecoin mit neuen Funktionen.

Shibarium? Was ist das?

Bei Shibarium handelt es sich um ein Second-Layer-Protokoll für Shiba Inu, eine zweite, zusätzliche Schicht für Decentralized Finance. Das Besondere an diesem Protokoll ist die Brückenfunktion zu anderen Blockchains wie Ethereum, Binance Smart Chain und Polygon. In einem Blogbeitrag berichten die Entwickler von Unification von ihrem Fortschritt und von dem xFUNDS ShibaSwap Bonus. Demnach stehen der vierte Alpha-Test und anschließende öffentliche Beta-Tests im letzten Viertel dieses Jahres bevor. Diesmal will man gezielt Funktionen für die Entwickler und Delegierten im Netzwerk prüfen.

Weiterhin ermöglicht die öffentliche Beta verschiedene Funktionen der Shibarium Blockchain zu testen und Bugs aufzuspüren. Das Ergebnis soll der Launch eines stabilen und sicheren Mainnets sein. Laut der Shiba Inu News von Unification sollen sich ebenfalls die im xFUNDS von ShibaSwap hinterlegten Token zu Beginn des Jahres 2023 abziehen lassen.

Und was sind BONE Coins?

Laut der Shiba Inu News wurden mittlerweile 230 Millionen BONE Coin geprägt. Hierbei handelt es sich um das Gas von Shibarium. Mit dieser Menge wurde das Limit erreicht und der Minting-Prozess offiziell abgeschlossen, so wie es die Community in einer Abstimmung entschieden hatte. Das maximaler Angebot der BONE Coin umfasst 250 Millionen, da weitere 20 Millionen für die Validatoren und die Sicherheit des Netzwerkes einbehalten werden.

Neben den öffentlichen Tests kommt Unification in dem Beitrag auf weitere Funktionen zu sprechen, welche in Zukunft eingeführt werden dürften. Dazu zählt SHI, die Stable Coin des Netzwerkes, sowie TREAT, ein Belohnungs-Token für das Ökosystem. In diesem Beitrag haben wir bereits darüber berichtet.


   Quelle
Zurück zur Liste