de
Zurück zur Liste

Chinesische Bank gibt ersten Kredit in digitalem Yuan aus: Geistiges Eigentum als Sicherheit

Finanzen

de.cointelegraph.com 04 August 2022 08:15, UTC
  
Lesezeit: ~2 Min.

  • Eine chinesische Bank hat zum ersten Mal überhaupt einen Kredit in digitalen Yuan ausgegeben.
  • Dieser wurde mit geistigem Eigentum besichert.

Wie der lokale Nachrichtendienst Sohu berichtet, hat die Agricultural Commerce Bank of Zhangjiagang in der chinesischen Provinz Suzhou am Mittwoch bekanntgegeben, dass sie einen Kredit in Höhe von 500.000 digitalen Yuan (e-CNY) vergeben hat, der mit geistigem Eigentum besichert ist. Das Darlehen wurde einstimmig von der städtischen Verbraucherschutzbehörde, der Finanzmarktaufsicht und den städtischen Behörden genehmigt.

Der Darlehensempfänger wird in dem Bericht zwar nicht genannt, aber es soll sich um ein Unternehmen handeln, das Umweltschutzausrüstung für Stahlwerke in der Provinz Suzhou herstellt. Wie das Unternehmen mitteilte, hat es sich aufgrund des Anstiegs der Zahl der Kundenrechnungen dazu entschlossen, mit der neuen Kreditmethode zu experimentieren, bei der der Kredit direkt in die digitale e-CNY-Wallet freigegeben wurde. Die Agricultural Commerce Bank of Zhangjiagang erklärte, das sei ein weiteres Experiment im Rahmen des Testprogramms für den e-CNY.

Zwei Tage zuvor hat die chinesische Zentralbank mitgeteilt, dass sie die Anzahl der e-CNY-Testzentren, die sich derzeit in 15 Provinzen befinden, weiter ausbauen wolle. In ihrer jüngsten Datenaktualisierung vom 31. Mai hieß es, die Zentralbank habe 264 Millionen e-CNY-Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von 83 Milliarden CNY (umgerechnet 12,29 Milliarden US-Dollar) seit ihrer Einführung verzeichnet. Über 4,567 Millionen Händlerterminals in ganz China akzeptieren den e-CNY als Zahlungsmittel.

In diesem Zusammenhang: China: Über 2,6 Millionen Nutzer für Airdrop von digitalem Yuan registriert

Außerdem experimentieren 64 Unternehmen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von 560 Milliarden CNY (umgerechnet 82.9 Milliarden US-Dollar), die an den Börsen in Shanghai und Shenzhen notiert sind, mit Blockchain-Technologie. In den letzten Monaten hat China seinen Fokus zunehmend auf die Entwicklungen seiner digitalen Zentralbankwährung gelegt. Dabei sprach das Land auch darüber, dass damit die Verbraucherausgaben gesteigert werden sollen, nachdem die Corona-Lockdowns die Wirtschaft gedämpft haben. Derzeit laufen verschiedene e-CNY-Airdrops, bei denen die Teilnehmer Prämien erhalten und bei verschiedenen Händlern einlösen können.


   Quelle
Zurück zur Liste