de
Zurück zur Liste

Tom Brady und Gisele Bündchen investieren in Krypto-Börse FTX


www.coinkurier.de 29 Juni 2021 13:40, UTC
Lesezeit: ~2 Min.

Der American-Football-Quarterback Tom Brady ist zusammen mit seiner Frau Aktionäre der Krypto-Börse FTX geworden.

Der siebenfache Super-Bowl-Champion und Quarterback Tom Brady und seine Frau Gisele Bündchen sind eine Partnerschaft mit der globalen Krypto-Börse FTX eingegangen.

Das Paar wird Krypto als Teil eines Deals erhalten, der Brady zu einem Botschafter der Börse und Bündchen zum Berater für ökologische und soziale Initiativen von FTX macht, so eine Pressemitteilung vom Dienstag. Die genauen finanziellen Bedingungen der langfristigen Partnerschaft mit Bankman-Frieds Börsengesellschaft wurden nicht bekannt gegeben. An dem Deal ist auch die FTX-Tochter Blockfolio beteiligt.

Anfang Mai fügte der Footballstar Laser-Augen auf seinem Twitter-Profilbild hinzu, was viele Bitcoin-Fans tun, um ihren “Laser-Fokus” und ihre Hingabe gegenüber der Kryptowährung zu demonstrieren. An dem Tag, an dem er sein Foto änderte, lag der Preis von Bitcoin bei 56,245 USD, aber seitdem ist er um fast 40% gefallen. Dies veranlasste Brady zu folgendem Tweet:

Alright the laser eyes didn’t work. Anyone have any ideas? https://t.co/43WyShRxr2

— Tom Brady (@TomBrady) June 28, 2021

Die Ankündigung ist ein weiterer großer Gewinn für FTX. Der FTX-Partner Blockfolio schloss vor dem NFL-Draft einen Deal mit dem Erstplatzierten Trevor Lawrence ab, der den jungen Star zu einem Markensprecher machte und ihm einen guten Gewinn einbrachte, da seine Bezahlung in Form von Bitcoin erfolgte. Die Marke arbeitete auch mit der Major League Baseball an einem Deal, bei dem die Schiedsrichter bis zum Ende des Sommers das FTX-Logo auf ihren Uniformen tragen werden.

FTX hat in letzter Zeit Millionen von Dollar ausgegeben, um mehr Leue zu erreichen, dich sich mit Krypto weniger auskennen. Anfang des Jahres schloss FTX einen 135-Millionen-Dollar-Deal mit dem Basketballteam Miami Heat, um das Heimstadion der Heat in “FTX Arena” umzubenennen. In einem ähnlichen Deal gab FTX diesen Monat 210 Millionen Dollar aus, um ein professionelles E-Sport-Team von TSM in TSM FTX umzubenennen.

Bild@ Pixabay / Lizenz


   Quelle
Zurück zur Liste