de
Zurück zur Liste

Ethereum: Apptetit von institutionellen Investoren für ETH wird explodieren und der Kurs rasant steigen

Ethereum

www.crypto-news-flash.com 30 September 2022 05:45, UTC
  
Lesezeit: ~3 Min.

  • Der BitMEX-Chef sagt, zwar verkaufe der Einzelhandel derzeit, doch Institutionen kauften weiter ETH und andere Kryptowährungen.
  • Langfristig dürfte die PoS-Umstellung von Ethereum in den kommenden Jahren immer mehr institutionelle Akteure anziehen.

Obwohl der ETH-Kurs in den letzten Wochen unter erheblichen Verkaufsdruck geraten ist, bleibt der CEO von BitMEX optimistisch und verweist auf das große institutionelle Interesse. Während seines jüngsten Interviews sagte BitMEX-Chef Alexander Höptner, dass der institutionelle Appetit auf Ethereum (ETH) und andere Kryptowährungen  trotz der schlechten Marktsituation weiter wächst.

In seiner Rede auf der Token2049-Konferenz in Singapur am 28. September sagte der BitMEX-Geschäftsführer, dass es keinen einzigen Hinweis auf ein Nachlassen des institutionellen Interesses an Kryptowährungen gebe. Er fügte hinzu, dass die Akteure der Finanzindustrie solche Marktsituationen typischerweise als Chance für Innovationen sehen. Der schlechte Markt verschafft ihnen die Zeit, die sie in einer Hausse typischerweise nicht haben.

Höptner sagte, dass Finanzinstitute mit einem langfristigen Horizont zugreifen und daher Krypto-Assets kaufen und halten werden. Er wies auch auf das gegensätzliche Verhalten von privaten und institutionellen Anlegern in der aktuellen Baisse hin. Während sich die Privatanleger zurückziehen, drängen die Institutionen nach vorn. Höptner sagte:

„Ich denke, dass die Institutionen sich jetzt darauf vorbereiten, die Dienstleistungen zu erbringen, und der Einzelhandel wird zurückkommen und den Preis wieder in die Höhe treiben.“

Institutionen sind optimistisch bei Ethereum

Anfang dieses Monats hat die zweitgrößte Krypto-Plattform der Welt, Ethereum, das größte Software-Upgrade – den Merge – in der Geschichte der Kryptowährung erfahren. Mit dem Merge wird die Ethereum-Blockchain vollständig zu einer Proof-of-Stake (PoS)-Blockchain, die sie skalierbarer, effizienter, kostengünstiger und umweltfreundlicher macht.

Da die Ethereum 2.0-Blockchain die Umwelt-, Sozial- und Governance-Belange erfüllt, ist der Höptner zuversichtlich, dass sie weiterhin institutionelles Interesse auf sich ziehen wird. In Bezug auf das kürzlich eingesetzte Merge-Upgrade sagte er:

„Dies ist die ideale öffentliche Veranstaltung, um Finanzprodukte für die ESG-Konformität zu entwickeln. Die Institute können Produkte anbieten, die sich wirklich an ein breites Publikum richten und gleichzeitig eines der Kästchen ankreuzen, die sie für ihre Compliance haben.“

Der Mitgründer von BitMEX, Arthur Hayes, ist sehr optimistisch in Bezug auf Ethereum und glaubt, dass der Kurs bis Jahresende über 3.000 Dollar erreichen kann. Das gelte trotz der restriktiven Geldpolitik der US-Notenbank. Die BitMEX-Führungskräfte glauben, dass die Nachfrage nach Ethereum (ETH) trotz der schlechten makroökonomischen Bedingungen weiter steigen wird.

On-Chain-Daten für Ethereum

Die On-Chain-Daten für Ethereum weisen ebenfalls positive Indikatoren auf. Laut den Daten von IntoTheBlock ist die Zahl der täglich erstellten ETH-Adressen diese Woche gestiegen.

Courtesy: IntoTheBlock

Der Datenanbieter Santiment stellte außerdem fest, dass die ETH-Anhäufung durch Großanleger-Adressen im Lauf der Jahre weiter zugenommen hat. Er teilte mit: „Die Top 10 Nicht-Börsenadressen halten jetzt 23,3 Millionen $ETH, verglichen mit den Top 10 Börsenadressen, die 8,6 Millionen halten.“


   Quelle
Zurück zur Liste