de
Zurück zur Liste

Welchen Nutzen bringt DeFi für Bitcoin?


blockzeit.com 06 August 2022 05:05, UTC
  
Lesezeit: ~9 Min.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Kryptowährungen zu tauschen. Einige der gängigsten Methoden laufen über einen dezentralen Exchange-Aggregator, während andere auf eine Open-Source-Community setzen. Für diejenigen, die mit dem Begriff nicht vertraut sind, DeFi ist ein Blockchain-basiertes Finanzsystem, das einen trustkess Swap nutzt. Unabhängig davon, für welche Methode du dich entscheidest, wirst du wahrscheinlich von einer Bitcoin-DeFi-Wallet profitieren.

Wie kann Bitcoin vom DeFi-Hype profitieren? Welchen Nutzen bringt DeFi für die größte Kryptowährung?

Beginnen wir mit dezentralen Exchange-Aggregatoren

Ein dezentraler Exchange-Aggregator kann eine gute Möglichkeit sein, in Kryptowährungen zu investieren. Obwohl sie ihr eigenes Protokoll und ihren eigenen Mechanismus haben, bieten dezentrale Börsen viele Vorteile gegenüber zentralen Börsen:

  • Ein DEX kombiniert sowohl zentralisierte als auch dezentralisierte Elemente, um das Tauscherlebnis nahtloser zu gestalten. Der größte Nachteil von DEXs ist, dass sie nicht so viel Liquidität bieten wie zentrale Börsen. Dies kann sowohl wohlhabende unabhängige Händler als auch institutionelle Anleger abschrecken. DEX-Aggregatoren können dazu beitragen, diese Lücke zu schließen, indem sie Tools bereitstellen, die die Liquiditätspools von Vermögenswerten über eine Vielzahl von Kryptobörsen hinweg vertiefen.
  • DEXs ermöglichen es den Nutzern, Bitcoin, Litecoin, Ethereum und andere Kryptowährungen ohne eine zentralisierte Behörde zu handeln. Dies ermöglicht es Händlern, Aufträge ohne Zwischenhändler auszuführen, und hat die Zahl der Nutzer von dezentralen Börsen erhöht. Für eine DEX muss man sich nicht anmelden, benötigt aber eine Wallet, die Smart Contracts unterstützt. Außerdem muss ein Nutzer bei einer DEX seine persönlichen Daten nicht angeben, was sie zu einer guten Wahl für diejenigen macht, die neu auf dem Kryptowährungsmarkt sind.
  • Mit einem DEX können Händler digitale Währungen ohne eine zentralisierte Clearing-Organisation austauschen.
  • Geringere Gebühren als bei zentralisierten Börsen, da keine zentrale Behörde beteiligt ist. Ein DEX muss (in den meisten Fällen) Ethereum Smart Contracts verwenden, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Hinweis: Die erste DEX tauchte 2014 auf der Bildfläche auf. Der Aufschwung dezentraler Finanzdienstleistungen auf der Blockchain und ihr Potenzial, die Liquidität zu verbessern, haben die Börsen populärer gemacht und ein weiteres Wachstum ausgelöst.

DEXs haben jedoch oft mit Problemen aufgrund mangelnder Liquidität zu kämpfen, aber die Einführung der AMM-Technologie hat dies geändert. Der automatisierte Marktmacher von Uniswap fungiert als Liquiditätsanbieter und bündelt die Vermögenswerte von Krypto-Inhabern. Der Wert der Vermögenswerte im Pool sollte bei jedem Handelspaar gleich sein, und der Wert der liquiden Vermögenswerte wird durch das Angebot an Liquidität bestimmt.

Blockchain-basiertes Finanzsystem

Die Blockchain Adoption durch Banken hat weitgehend positive Auswirkungen auf ihr Geschäft. So haben viele Banken positive Ziele, wie z. B. eine frühe Vorreiterrolle auf dem Markt und die Erlangung eines ausreichenden Marktanteils.

Darüber hinaus kann ein Blockchain-basiertes Finanzsystem ihnen dabei helfen, dynamische Veränderungen in ihren Organisationen einzuführen und mehr Aufmerksamkeit von den Aktionären zu erhalten. Da die Blockchain-Technologie in den letzten Jahren an Popularität gewonnen hat, erweitern immer mehr Finanzdienstleistungsunternehmen ihr Angebot und bauen ihr Geschäft aus. Als Reaktion darauf entstehen neue Teams mit mehr Geschäftsmöglichkeiten und Kunden, die es zu gewinnen gilt.

Während die Befürworter von DeFi und Web3 glauben, dass ihre Systeme besser sind als das derzeitige System, lautet die eigentliche Frage: Wie kommen sie dahin?

Es gibt keine einheitliche Antwort auf diese Frage, aber Blockchain-basierte Finanzsysteme können eine großartige Möglichkeit zur Automatisierung von Transaktionen sein. Diese Systeme werden Unternehmen dabei helfen, vertragsbezogene Berechnungen zu automatisieren und Zeit und Arbeit zu sparen. Darüber hinaus kann die Technologie Unternehmen dabei helfen, Ineffizienzen zu beseitigen und operative Risiken, einschließlich Betrug, anzugehen.

Einer der attraktivsten Vorteile von Blockchain-basierten Finanzsystemen ist die höhere Geschwindigkeit bei der Abwicklung von Transaktionen. Mit der Blockchain-Technologie können Finanzunternehmen nun Transaktionen innerhalb von Millisekunden und mit minimalen Gebühren abwickeln, wodurch sie bei internationalen Transaktionen viel Geld sparen können.

Darüber hinaus helfen Blockchains den Finanzinstituten bei der Aufzeichnung von Transaktionen und der Berichterstattung an Aufsichtsbehörden.

Diese Funktionen können viele Finanzdienstleistungen effizienter machen. So werden beispielsweise durch die schnellere Abwicklung von Transaktionen verschiedene Finanzdienstleistungen verbessert.

Darüber hinaus können Banken die Blockchain nutzen, um Probleme wie Identitätsüberprüfung und Dokumentation zu lösen, die bei traditionellen Finanzinstituten häufig auftreten. Da Banken Zugang zu mehr persönlichen Informationen haben als andere Organisationen, sind sie in einer einzigartigen Position, um die Vorteile der Blockchain zu nutzen.

Diese neue Technologie könnte das Finanzwesen und die FinTech-Branche grundlegend verändern. Bevor dies jedoch geschieht, sind weitere Untersuchungen erforderlich, um festzustellen, ob Blockchain-basierte Finanzsysteme tatsächlich eine praktikable Lösung darstellen. Dieser Artikel bietet eine kurze Einführung in die Technologie, die hinter diesen Technologien steht.

Trustless Swap

Letzten Monat haben Entwickler aus der Stacks-Community funktionierende Bitcoin-Swaps eingerichtet. Diese Tauschgeschäfte bieten einen einzigartigen Einblick in den Zustand von Bitcoin und lösen Aktionen in Stacks-basierten Smart Contracts aus. Zu dieser Zeit wurden diese Swaps “Catamaran Swaps” genannt. Trotz ihrer Namen stellen diese Börsen eine ganze Welt voller Potenzial für Bitcoin-DeFi-Anwendungen dar. Wie der Name schon sagt, ist ein vertrauensloser Bitcoin-Swap nicht auf eine dritte Partei angewiesen, um den Austausch von Kryptowährungen zu erleichtern.

Trustswap ist die nächste Evolution der dezentralen Finanztransaktionen. Er löst Zeichnungsprobleme, geteilte Zahlungen und kettenübergreifende Token-Swaps, indem er jeden Token in ERC20 umwandelt.

Dieser Dienst ermöglicht es Investoren und Verbrauchern, Zahlungen nahtlos aufzuteilen und Jahresabonnements zu akzeptieren. Er ist für den Investitionsbereich unerlässlich, weshalb das Unternehmen im Juni 2020 ein Initial Liquid Offering (ILO) durchführte. Wenn du mehr über diesen revolutionären neuen Dienst erfahren möchtest, schau dir die Trust Swap-Website und den Podcast an.

Keine vertrauenswürdigen Drittparteien erforderlich

Eine weitere Blockchain-basierte Börse, die die Notwendigkeit einer vertrauenswürdigen dritten Partei eliminiert, ist Chainflip. Diese erlaubnisfreie Kryptowährungsbörse bietet direkte kettenübergreifende Krypto-Swaps.

Sie ist kompatibel mit Ethereum und umgeht die Einschränkungen der Blockchain. Seine nahtlose Plattform ermöglicht es Nutzern auch, ETH direkt gegen BTC und XTZ gegen DOT zu tauschen. Darüber hinaus macht dieser Service Wrapper und schwerwiegende Kompromisse überflüssig.

Das Design und die Konstruktion von Chainflip stellen die Sicherheit in den Vordergrund. Ihre Tresore sind sicher, da sie keinen Zwischenhändler benötigen. Darüber hinaus hat Chainflip den Prozess der Tresorverwaltung optimiert.

Im Gegensatz zu zentralisierten Börsen ist beim vertrauenslosen Bitcoin-Tausch keine dritte Partei erforderlich. Stattdessen können die Nutzer jede andere Art von Währung völlig anonym tauschen. Und was am wichtigsten ist, dieser Service ist frei von Gebühren Dritter. Dies ist eine großartige Option für Personen, die hohe Gebühren vermeiden, aber keiner dritten Partei vertrauen wollen.

Die Open-Source-Gemeinschaft

Die Open-Source-Community für Bitcoin DeFi wächst, und ihr Wachstum wird durch die wachsende Zahl von Anlegern vorangetrieben, die Geld in diese neue Währung investieren. Aber sie ist auch ein Risiko. Die Finanzinstitute, die sich auf DeFi verlassen, um Geld zu verdienen, werden es wahrscheinlich nicht aufgeben, da sie vor allem daran interessiert sind, die Kontrolle darüber zu behalten, wie die Menschen auf ihr Geld zugreifen. Die Regulierungsbehörden befürchten daher, dass DeFi zu groß wird, um ein systemisches Risiko darzustellen.

DeFi ist ein offenes Finanzökosystem, das Smart Contracts und Kryptowährungen nutzt, um traditionelle Finanzinstitute zu ersetzen. Herkömmliche Finanzsysteme erfordern Vermittler, die fair handeln müssen, um eine Transaktion zu erleichtern und vertrauenswürdig zu sein.

Indem DeFi diese Vermittler durch Software ersetzt, entfällt dieser Schritt und die Nutzer erhalten direkten Zugang zu einem globalen Finanzmarkt. Die Software, mit der die Transaktionen abgewickelt werden, wird als Smart Contract bezeichnet und kann, sobald sie in Betrieb ist, nicht mehr geändert werden. Das bedeutet, dass die Transaktionen fair und vertrauenswürdig sind.

Eine entscheidende Komponente

Open-Source-Gemeinschaften für Bitcoin DeFi sind eine entscheidende Komponente des wachsenden Bitcoin-Ökosystems. Sie machen die dezentralen Börsen für die Öffentlichkeit zugänglicher. Es geht nicht nur um die Dezentralisierung der Börsen, sondern auch darum, Anlegern den Zugang zu einer Reihe von Finanzdienstleistungen zu erleichtern. Da sie dezentralisiert sind und ohne zentrale Behörden betrieben werden, schließt das System menschliche Fehler aus und hilft den Menschen, bei der Nutzung die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Das DeFi-Protokoll entwickelt sich zum führenden dezentralen Kryptohandelsprotokoll. Infolgedessen gibt es ein wachsendes Netzwerk von DeFi-Apps. Händler, Liquiditätsanbieter und Entwickler nehmen alle an dem dezentralen Finanzsystem teil. Diese Anwendungen ermöglichen die Nutzung von ETH und anderen Krypto-Assets. Sie benötigen keine zentrale Genehmigung und auch keine dritte Partei, die den Handel genehmigt.

Kryptowährungen

Bei diesem dezentralen Finanzsystem wird Bitcoin in Smart Contracts gebunden, so dass du nahtlos in den Vermögenswert investieren kannst.

Durch die Verwendung von Ethereum-basierten Token zur Unterstützung dieser Währung kannst du das Risiko vermeiden, deine gesamte Investition zu verlieren. Und da diese neue Art der Investition absolut sicher ist, ist sie einen Versuch wert, wenn du daran interessiert bist, dein Gesamtrisiko zu reduzieren.

Ein wachsender Markt

Das Bitcoin-DeFi-Ökosystem ist ein wachsender Markt für Investoren, und das Wachstum dieser Kryptowährung hat die Anzahl der verfügbaren Plattformen für die Umwandlung von Bitcoin in Ethereum erhöht. DeFi-Plattformen bieten eine breite Palette von Vorteilen, darunter die Möglichkeit, deine Gewinne problemlos zu liquidieren und zu reinvestieren.

Die Sicherheit und die langfristige Rentabilität der Plattformen selbst werden über ihren Erfolg entscheiden. Es gibt mehrere Faktoren, die vor der Einführung eines Bitcoin-DeFi-Systems berücksichtigt werden müssen.

Erstens ist das DeFi-Ökosystem eine Ansammlung von verschiedenen Einheiten. Dazu gehören Börsen, Kreditplattformen und viele andere Unternehmen. DeFi ermöglicht es den Nutzern, über eine sichere digitale Brieftasche auf ihr Geld zuzugreifen. Das bedeutet, dass der gesamte Transaktionsprozess schnell und bequem ist.

Außerdem gibt es keine Zwischenhändler, was Transaktionszeiten und -kosten reduzieren kann. Das System ermöglicht auch ein passives Einkommen aus dem Yield Farming.

Wenn du mehr über Yield Farming erfahren möchtest, schau dir unsere Kurzanleitung an: Was ist Yield Farming?

Fazit

Obwohl das Aufkommen von Bitcoin-DeFi-Projekten eine neuere Entwicklung ist, wurde das Konzept bereits auf anderen Blockchains, wie Ethereum, eingesetzt. Andere Blockchains entwickeln ebenfalls DeFi-Produkte und -Dienstleistungen.

Wenn sie erfolgreich sind, werden die DeFi-Ökosysteme synergetisch miteinander interagieren und den Markt für Kryptowährungen erweitern. Bei richtiger Umsetzung wird es zu einer Massenakzeptanz von Kryptowährungen und Kryptowährungen führen, und das ist erst der Anfang.

DeFi hat das Potenzial, ein veraltetes, ineffizientes und ungerechtes Finanzsystem zu revolutionieren, aber es ist nicht ohne Risiken. Stelle immer deine eigenen Nachforschungen an, bevor du eine Kryptowährung kaufst oder einsetzt.


   Quelle
Zurück zur Liste