de
Zurück zur Liste

Warren Buffett würde alle Bitcoin der Welt nicht für 25 US-Dollar kaufen


www.btc-echo.de 02 Mai 2022 08:25, UTC
Lesezeit: ~2 Min.

Der US-amerikanische Starinvestor teilt mal wieder mächtig gegen Bitcoin aus. Die Krypto-Community reagiert mit Humor.

  • Warren Buffett teilt wieder gegen Bitcoin aus. Auf einer Investorenkonferenz in Berkshire kommentierte der Starinvestor die fortschreitende Adoption von Bitcoin und anderen Kryptowährungen mit harschen Worten.
  • “Wenn Sie mir jetzt sagen würden, dass Sie alle Bitcoins der Welt besitzen und sie mir für 25 Dollar anbieten würden, würde ich sie nicht nehmen, denn was würde ich damit machen?”, so der Multimilliardär.
  • Warren Buffett gilt als Legende unter den US-amerikanischen Investoren. Sein Nettovermögen beträgt über 124 Milliarden US-Dollar.
  • Noch im Jahr 2018 hatte er Bitcoin als “Rattengift hoch zwei” betitelt und dadurch den Zorn der Krypto-Community auf sich gezogen.
  • Die Krypto-Szene ließ seine aktuellen Kommentare auch dieses Mal nicht lange auf sich sitzen.
  • DeFi-Entwickler Scott Lewis antwortete auf Twitter: “Warren Buffett denkt, dass Krypto nichts wert ist, weil er buchstäblich keine Ahnung hat, dass ein Kunde gerade 150 Millionen Dollar bezahlt hat, um die Software von Ethereum für 2 Stunden zu nutzen.”
  • Elon Musk amüsierte sich mit dem Tweet: “Haha, er sagt so oft Bitcoin”.
  • Wenn ihr selbst Bitcoin oder Kryptowährungen kaufen wollt, könnt ihr das auf der Krypto-Börse eToro tun.

   Quelle
Zurück zur Liste