de
Zurück zur Liste

Bitcoin testet USD 25K, Ethereum fällt auf USD 1,3K ab, CEL stürzt ab


de.cryptonews.com 13 Juni 2022 06:05, UTC
Lesezeit: ~4 Min.

  • Der Bitcoin Preis testete die Marke von 25.000 USD.
  • Ethereum durchbrach die Unterstützung von 1.500 USD, XRP testete die Unterstützung von 0,325 USD.
  • CEL stürzte um 38 % ab, da Celsius Abhebungen, Swap und Überweisungen zwischen Konten pausierte.

Der Bitcoin-Preis hatte Mühe, einen erneuten Anstieg über den Widerstand von 30.000 USD zu starten, und stürzte auf 25.000 USD ab, bevor er sich etwas erholte. Er wird derzeit über 25.500 USD gehandelt und ist innerhalb eines Tages um fast 8 % und innerhalb einer Woche um 15 % gefallen.

In ähnlicher Weise begannen die meisten großen Altcoins einen starken Rückgang. ETH testete die Marke von 1.300 USD, XRP wurde unter 0,35 USD gehandelt und testete 0,325 USD. ADA fiel stark und testete die Marke von 0,462 USD.

Marktkapitalisierung insgesamt

Source: tradingview.com

Bitcoin Preis

Nach dem Durchbruch unter die 29.500 USD-Marke begann der Bitcoin-Preis erneut zu fallen, durchbrach viele wichtige Unterstützungszonen und testete die 25.000 USD-Marke, bevor er sich leicht erholte. Die nächste wichtige Unterstützung liegt in der Nähe der 24.000 USD-Zone, unterhalb derer die Bären eine Bewegung in Richtung der 23.200 USD-Marke anstreben könnten.

Auf der Oberseite liegt der unmittelbare Widerstand bei der 26.500 USD-Marke. Der Hauptwochenwiderstand bildet sich nun in der Nähe der 28.500 USD-Marke.

"Kryptowährungen sind weiterhin der Gnade der [Federal Reserve] ausgeliefert und befinden sich in einem fröhlichen Tanz mit dem Nasdaq und anderen Risikoanlagen. Wir hören Bitcoin-Prognosen im mittleren bis einstelligen Tausenderbereich, was uns zeigt, mit welcher Art von Makro-Umgebung Krypto zum ersten Mal konfrontiert ist - und wie groß die Angst ist", sagte Antoni Trenchev, Mitbegründer und Managing Partner des Krypto-Kreditgebers Nexo, gegenüber Bloomberg.

Ethereum Preis

Der Ethereum-Preis gewann auch unterhalb der Unterstützung von 1.750 USD an bärischem Momentum. ETH fiel um 8 % und testete die Marke von 1.300 USD, bevor er sich in Richtung 1.350 USD erholte. ETH ist innerhalb einer Woche um 25 % gefallen. Die nächste wichtige Unterstützung liegt bei 1.200 USD, darunter könnte der Preis sogar die Unterstützung von 1.000 USD testen.

Auf der Oberseite befindet sich ein unmittelbarer Widerstand bei 1.420 USD. Der nächste wichtige Widerstand liegt bei der Marke von 1.500 USD, oberhalb derer der Kurs eine stärkere Erholungswelle einleiten könnte.

ADA, BNB, SOL, DOGE und XRP-Preis

Cardano (ADA) gewann unterhalb der Unterstützung von 0,55 USD an bärischem Momentum. Der Preis fiel um 9 % und handelte unter dem Niveau von 0,50 USD. Er testete das Niveau von 0,462 USD und bleibt dem Risiko weiterer Verluste ausgesetzt.

Binance Coin (BNB) fiel stark unter die Unterstützungsmarken von 275 USD und 250 USD. Er testete die Marke von 235 USD und konsolidiert derzeit seine Verluste. Die nächste wichtige Unterstützung liegt in der Nähe der 220 USD-Marke.

Solana (SOL) fiel unter die Unterstützungsmarken von 35 USD und 32 USD. Er durchbrach sogar die 30 USD-Marke und könnte weiter in Richtung der 25 USD-Marke fallen. Die nächste wichtige Unterstützung liegt bei 20 USD.

DOGE fiel stark unter die Unterstützungsmarke von 0,0750 USD. Er wurde sogar unter der Marke von 0,060 USD gehandelt. Eine unmittelbare Unterstützung befindet sich in der Nähe der 0,0588 USD-Marke. Die Hauptunterstützung bildet sich nun in der Nähe des Niveaus von 0,0550 USD.

Der XRP-Preis ist unter die wichtige Unterstützungszone von 0,35 USD gefallen. Der Preis wurde in der Nähe des Niveaus von 0,325 USD gehandelt. Sollten die Bären weiterhin in Aktion bleiben, könnte XRP in Richtung der 0,30 USD-Marke fallen.

Der Markt für andere Altcoins heute

Viele Altcoins sind um über 10 % gefallen, darunter AVAX, DOT, MATIC, UNI, LINK, NEAR, FLOW, XTZ, SAND, APE und THETA. Unterdessen stürzte CEL innerhalb eines Tages um 38 % ab, nachdem Celsius mitgeteilt hatte, dass es alle Abhebungen, Swaps und Überweisungen zwischen Konten "aufgrund der extremen Marktbedingungen" pausiert.

"Wir arbeiten mit einem einzigen Schwerpunkt: Schutz und Erhalt der Vermögenswerte, um unseren Verpflichtungen gegenüber den Kunden nachzukommen. Unser oberstes Ziel ist es, die Liquidität zu stabilisieren und die Abhebungen, Swaps und Überweisungen zwischen Konten so schnell wie möglich wieder aufzunehmen. Es liegt noch viel Arbeit vor uns, da wir verschiedene Optionen in Betracht ziehen. Dieser Prozess wird Zeit in Anspruch nehmen, und es kann zu Verzögerungen kommen", hieß es.

Insgesamt gewinnt der Bitcoin-Preis unterhalb von 26.500 USD an Schwung. Sollte BTC unter 25.000 USD rutschen, könnte er sogar die Unterstützungszone von 23.200 USD testen.

_____

Finden Sie den besten Preis für den Kauf/Verkauf von Kryptowährungen:


   Quelle
Zurück zur Liste