de
Zurück zur Liste

Bitcoin Kurs unter 35.000 US-Dollar: Wichtiger Test an kritischer Grenze

Analytik

www.coinpro.ch 09 Mai 2022 05:15, UTC
  
Lesezeit: ~2 Min.

Im vergangenen Jahr 2021 sorgte der Bitcoin-Kurs mit einem regelrechten Crash für sehr hohe Verluste bei zahlreichen Anlegern. Vorher konnte Bitcoin zumindest hohe Gewinne generieren. Das Jahr 2022 verlief bisher äusserst unspektakulär. Seit Jahresbeginn pendelt die grösste Kryptowährung zwischen 33.000 und 48.000 US-Dollar. Aktuell dürfte es jedoch sehr spannend werden, da der Kryptomarkt ebenso wie der restliche Finanzmarkt unter besonders hohem Druck steht. Zuletzt musste Bitcoin einen Verlust von 4 Prozent in den letzten 24 Stunden hinnehmen. Mit einem Kurs von 34.500 US-Dollar nähert sich BTC nun wieder einer sehr wichtigen Grenze an.

Bitcoin
M-Cap | CHF 646.558.791.461
CHF 34.013,65
4,24%

Wird der Bitcoin Kurs auf unter 33.000 Dollar fallen?

Der Russland-Ukraine-Konflikt, die wieder zugespitzte Lage in China rund um Corona, die steigenden Inflationsraten und die daraus resultierenden Zinserhöhungen durch die US-Notenbank setzen den gesamten Finanzmarkt unter Druck. Bisher hatte Bitcoin mehrfach bewiesen, dass der Support an der 33.000 Dollargrenze besonders gross ist. Ebenso stark ist der Widerstand an der 48.000 Dollarmarke. Die grossen Investoren bleiben aktuell aus – die LUNA Foundation mal ausgenommen.

Analysten gehen von einem Kursrückfall auf bis zu 28.000 Dollar aus, wenn die 33.000 Dollargrenze nicht halten sollte. Zuletzt hatte Bitcoin die 30.000 Dollargrenze am 20. Juli passiert. Im Anschluss stieg der Kurs bis zum 10. November auf fast 69.000 Dollar an. Seit Erreichen dieses Allzeithochs müssen Bitcoin-Investoren jedoch Nerven aus Stahl beweisen. Geht es nach Bestseller-Autor Robert Kiyosaki, stellt der aktuelle Kurssturz an den Börsen bereits den Beginn eines riesengrossen Crashs dar.

Obwohl der Markt bereits seit einigen Monaten damaligen Bärenmärkten gleicht, ist es bisher nicht zu einer endgültigen Kapitulation durch die Anleger gekommen, wie aus dem jüngsten Glassnode Report hervorgeht. Fakt ist, dass das Halten der 33.000 Dollarmarke auf alle Fälle wieder ein starker Beweis dafür wäre, dass Bitcoin ein bestimmtes Preisniveau endgültig gefestigt hätte.

Wie werden sich die Altcoins entwickeln?

Deutlich schlechter sieht die Lage bei zahlreichen Altcoins aus. Die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen beläuft sich mittlerweile nur noch auf rund 1,58 Billionen US-Dollar. Altcoins wie Terra (LUNA) oder Avalanche (AVAX) verloren mit 11 bzw. 8 Prozent deutlich stärker an Wert als Bitcoin. Avalanche notiert beispielsweise nur noch bei rund 52 US-Dollar und liegt damit fast 100 US-Dollar unter dem bisherigen Allzeithoch von rund 146 US-Dollar.

Avalanche
M-Cap | CHF 13.845.842.601
CHF 51,67
8,48%

   Quelle
Zurück zur Liste