de
Zurück zur Liste

Shiba Inu: Bald kommen ein Burn-Portal sowie SHIBASWAP 2.0 und mehr


www.crypto-news-flash.com 07 April 2022 06:25, UTC
Lesezeit: ~3 Min.

  • Shiba Inu-Entwickler Kaaldhairya berichtet über die laufende Entwicklung des Shiba Inu Burn Portals, das das Sammeln von Belohnungen ermöglichen soll
  • Man arbeite daran, weitere Lösungen zum Nutzen der Shiba Inu-Community bereitzustellen. 

Die Shiba Inu-Community tritt vehement für bedeutende, spürbare Verbrennungen ein. Als Reaktion darauf berichtet Entwickler Kaaldhairya über den aktuellen Stand der Projekte, an denen zurzeit gearbeitet wird.

In einem aktuellen Tweet teilt der Shiba Inu-Entwickler mit, man sei dabei, ein Burn-Portal zu entwickeln, das das Sammeln von Belohnungen ermöglichen wird. Weitere Projekte sind SHIBARIUM, das sich derzeit in der Alpha-Phase befindet und bald in die Beta-Phase übergehen wird, SHI und SHIBASWAP 2.0. Außerdem werde es einen Metaverse-Landverkauf-Event und viele weitere Projekte geben.

Shiba Inu Burn-Portal verspricht attraktive Belohnungen

Nach den Informationen, die während des SHIB Binance AMA zur Verfügung gestellt wurden, befindet sich das SHIB Burn-Portal noch in der Entwicklungsphase. Obwohl es kein offizielles Datum für dessen Start gibt, ist bekannt, dass es in die Endphase geht. Nun, da LaalDhairya die Arbeit am Burn Portal bestätigt hat, zeigt sich, dass das Shiba Inu Team überlegt und strategisch vorgeht. Was aber ist ein Burn-Portal überhaupt? Es bedeutet ganz einfach, dass jeder, der SHIb verbrennt, im Gegenzug Belohnungen erhält. Man hofft also, das diese Belohnungen für viele attraktiver sind, als das Halten der Kryptowährung und dass deshalb viele Token verbrannt werden.

Die ersten Nachrichten über das Burn-Portal gab es im Februar während des Shiba AMA. Damals wurde berichtet, dass das Shiba Inu Burn-Portal ein Teil von ShibaSwap 2.0 sein würde.

In den jüngsten Tweets bestätigte Entwickler Kaaldhairya, dass die Entwicklung von ShibaSwap V2 neue Verdienstmöglichkeiten mit sich bringt. Außerdem hat ShibaSwap V2 ein neues UX- und UI-Design. Im übrigen findet bald der Metaverse Landverkauf-Event statt.

Mehr zum Thema: Shiba Inu Metaverse: Anleitung zum Landkauf

Zusätzlich zu den laufenden Projekten gibt es laut Kaaldhairya noch viele andere Projekte, die er nicht verraten wolle. Die Shiba-Inu-Community ist erwartungsvoll gespannt und freut sich auf die Projekte, die das Ökosystem in Zukunft zu bieten haben wird.

I promise you, I am working on
1. SHIBARIUM – In Alpha, will move to Beta soon
2. SHI – In development, vote for your favorite collateral
3. SHIBASWAP V2 – New ways to earn
4. MV land sale event-soon
5. Burn portal – Earn rewards
6. Many other projects I can't disclose

— ShibDev4Evr (@kaaldhairya) April 5, 2022

Rückblick: Shiba Inu wird erwachsen

Shiba Inu macht immer wieder Schlagzeilen, und Bitcoin of America hat seine Beliebtheit bei Krypto-Fans erkannt. Der Shiba Inu Token ist die neueste Ergänzung zu den Bitcoin ATMs (BTMs) von Bitcoin of America, nachdem Dogecoin letzten Monat hinzugefügt wurde. Die Shiba Inu-Münzen sind nun an allen Bitcoin of America-Geldautomaten verfügbar. Die virtuelle Börse verfügt über mehr als 1.800 Geldautomaten in 31 US-Bundesstaaten, die BTC-, LTC- und ETH-Optionen anbieten.

Als Shiba Inu eingeführt wurde, wurde die Kryptowährung von vielen Menschen unterschätzt. Viele erkannten sie nicht als funktionierende Kryptowährung. Das Token erlebte jedoch 2020 einen dramatischen Aufstieg und erregte die Aufmerksamkeit der Krypto-Investoren. Wie es aussieht, wird SHIB sich in der Rangliste der Kryptowährungen weiter nach oben arbeiten, nicht zuletzt wegen des strategisch einsetzbaren Burn-Portals.


   Quelle
Zurück zur Liste