de
Zurück zur Liste

Polygon Preisprognose: Muster deuten auf eine mögliche Erholung von MATIC hin


cryptomonday.de 21 September 2021 09:00, UTC
Lesezeit: ~2 Min.

Der Polygon-Preis sank auf ein wichtiges Unterstützungsniveau, als auch die Preise von anderen Kryptowährungen abstürzten. MATIC fiel auf 0,9253 €, was den niedrigsten Stand seit dem 7. September darstellt. Von seinem Höchststand in dieser Woche ist er um mehr als 30 % gefallen.

MATIC ist nicht auf der Strecke geblieben

Die Preise für Kryptowährungen befinden sich in einem tiefen Absturz, da die Anleger weiterhin über mehrere Dinge besorgt sind. Erstens macht man sich Sorgen um die dezentrale Finanzen (DeFi). In den letzten Wochen haben viele Aufsichtsbehörden Bedenken über diese schnell wachsende Branche geäußert.

Genau wie Stablecoins könnte die Branche in naher Zukunft mehr Regulierungen erfahren. Darüber hinaus haben die meisten DeFi-Plattformen, die auf Polygon basieren, einen starken Rückgang des Gesamtwerts der gesperrten Token (TVL) verzeichnet.

Die von DeFi Llama zusammengestellten Daten zeigen, dass diese DeFi-Plattformen einen TVL-Wert von mehr als 4,15 Milliarden Dollar haben, was deutlich unter dem Allzeithoch von mehr als 10 Milliarden Dollar liegt. Die größten DeFi-Plattformen in diesem Ökosystem sind Aave, QuickSwap, Curve und Balancer.

Zweitens wird eine Ausweitung befürchtet, da Evergrande vor dem Bankrott steht. Das riesige chinesische Konglomerat ist mit mehr als 300 Milliarden Dollar verschuldet. Einige dieser Mittel werden heute fällig, während andere am Donnerstag fällig werden. Das Unternehmen hat auch Umstrukturierungs-Experten eingestellt, da es sich in einer existenziellen Krise befindet.

Daher wird ein Zusammenbruch dieses Unternehmens weltweit große Auswirkungen haben. Auf lokaler Ebene, in China, wird der Zusammenbruch seine Bankpartner, Zulieferer, Mitarbeiter und normale Bürger betreffen. Er wird sich auch auf den Immobiliensektor auswirken, der den größten Marktanteil der Wirtschaft ausmacht. Weltweit wird er zu sogenannten Ansteckungsrisiken führen.

Drittens ist der Kurs von Polygon gesunken, da die Anleger auf die bevorstehende Zinsentscheidung der Federal Reserve warten. Es wird erwartet, dass die Zentralbank die Zinssätze unverändert lässt und Signale zur quantitativen Lockerung gibt. Eine sehr „hawkishe“ Fed wird für Polygon und andere Kryptowährungen negativ sein.

Polygon Preisprognose

" alt="Polygon Preis 20.09.21" />

Das Tagesdiagramm zeigt, dass der MATIC-Preis auf einen Tiefstand von 1,0853 $ gefallen ist. Dies war ein bemerkenswertes Niveau, da es der niedrigste Stand seit Anfang des Monats war. Damit bildete der Kurs ein Doppelbodenmuster aus, dessen Spitze bei 1,4930 $ liegt. Er bewegte sich auch unter dem gleitenden 25-Tage-Durchschnitt, während der Relative Strength Index (RSI) auf einen Tiefstand von 40 fiel.

Obwohl die Situation also rückläufig zu sein scheint, deutet das Doppel-Boden-Muster auf einen deutlichen Aufschwung in naher Zukunft hin. Diese Einschätzung wird entkräftet, wenn der Kurs unter den heutigen Tiefststand von 1,0850 $ fällt.


   Quelle
Zurück zur Liste